Kiara

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Kastriert: ja

Geboren: November 2013

Größe: 52 cm

Gewicht: 16 kg

Verträglich mit Hunden: mit Rüden ja

Verträglich mit Katzen: Nein

Kann zu Kindern: Nein

 

Ein Erfahrungsbericht oder "Wie ich mein Herz an Kiara verlor":


Das erste Mal habe ich Kiara gesehen, als ich mich (mit meinem Rüden und meiner Tochter in der Kraxe) mit ihrer Pflegemama zum Gassi getroffen habe. Da mein Hund tendenziell nicht jeden Hund mag, war ich umso erstaunter, dass Kiara und er, kaum waren die Autotüren geöffnet, große Kreise auf dem Feld zogen. Dass ich meine einjährige Tochter dabei hatte, hat Kiara nicht im Geringsten gestört, da sie entspannt und ruhig auf meinem Rücken durch die Gegend getragen wurde.
Was für ein wunderschönes Bild diese beiden Hunde abgaben. Aus irgendeinem Grund mussten wir die Hunde zu uns rufen. Während ich voller Elan über die halbe Wiese rief, sprach Kiaras Pflegemama nur ein leises, sanftes: Kiara. In einer Lautstärke, als ob der Hund direkt neben ihr stand. Und was macht Kiara? Blitzartig dreht sie um und kommt in einem Affentempo auf uns zu geschossen. Ich war baff.
Ich bin ein paar Mal mit den beiden zusammen raus. Es war schön zu sehen, wie interessiert Kiara auch an anderen Hunden ist. Nur einmal habe ich gesehen, dass sie im Freilauf sich mit einer Hündin so gar nicht verstanden hat. Aber hey, ich will auch nicht jeden mögen müssen. Aber selbst in so einer schwierigen Situation hat sie gehört und ist voller Freude zu uns zurückgerannt gekommen.
Seit Kiara auf ihrer derzeitigen Pflegestelle ist, habe ich sie nun ein paar Mal von dort abgeholt und habe mit meinem Hund und ihr (und auch mal Kind im Gepäck ;-)) einen Gassiausflug gemacht. Es war eine solche Freude zu sehen, mit welcher Leidenschaft sie versteckte Futterbröckchen aus der Baumrinde züngelt, oder mit wie viel Inbrunst sie ein verbuddeltes Bröckchen aus der angefrorenen Erde schaufelt. Aber am stärksten beeindruckt mich, wie gerne sie mir gefolgt ist und wie sehr sie auf das geachtet hat, was ich getan habe. Ihr entging kein Stehenbleiben, kein runtergefallener Handschuh, nichts. In allem hätte ja eine Aufforderung an sie versteckt sein können, der nachzugehen ihre liebste Pflicht gewesen wäre.
Liebe, wunderschöne Kiara, du hast mein Herz geklaut, ich weiß nicht, ob du’s gewusst hast. Du Schuft hast es getan. Wie gerne wäre ich dein Zuhause. Wie gerne würde ich mit dir all das angehen, was dir solche Sorgen bereitet. Wie gerne würden wir deine neue Familie sein. Wäre da nicht das kleine Menschenkind, das gerade erst laufen lernt…

-----------------------------------------------------------------------

Kiara verlor ihr Zuhause in Spanien auf dramatische Weise. Sie lebte in Spanien bei einem Pärchen, welches sich wohl sehr schlecht um sie und ihre Kumpels kümmerte, die sie jedoch trotzdem über alles liebte. Als eines Tages die Polizei auftauchte, musste sie miterleben wie ihr ihr Lebensmittelpunkt genommen und sie ins Tierheim gebracht wurde.
Dort verging sie fast vor Trauer und stellte sogar das Fressen ein, sodass wir überglücklich waren als sich für Kiara die Möglichkeit auftat, hier in Deutschland ein neues Zuhause zu finden. Leider stellte sich kurze Zeit später heraus, dass Kiara‘s Charakter nicht dem entsprach was sich ihre Familie von ihr gewünscht hatte. Sie ist um ein Vielfaches aufgeweckter, sportlicher und aktiver als einst gedacht. So wartet die Süße nun erneut auf ein endgültiges Zuhause. Nicht richtig anzukommen macht dieser sensiblen Hündin sichtlich zu schaffen. Ihre innere Unruhe veranlasst sie, bei bereits kleinerer Unsicherheit zu bellen. Gemeinsam mit ihrer jetzigen Pflegemama durchläuft sie ein umfassendes Trainingsprogramm. Trotz der Baustellen, die vor allem in ihrer tiefen Unruhe begründet liegen, lernt sie neue Trainingsinhalte extrem schnell. Beim Gassigehen ist unsere Kiara eben manchmal eine richtige kleine Rakete, die entgegen kommende Fußgänger oder Hunde erst einmal anpöbelt, die meiste Zeit jedoch streberhaft leinenführig ist. Ihre Impulsivität in manchen Situationen kann man sich fast nicht vorstellen, wenn man sie im Haus erlebt. Hier schläft sie beinahe durchgehend, ist einfach zuckersüß, verschmust, lieb und artig und schließt auch neue Menschen sehr schnell ins Herz - wir alle haben unseres bereits ans Kiaralein verloren!
Kiara ist sehr wachsam, lässt sich gerne Tricks beibringen und lernt schnell und gern. Zudem ist sie überaus lauffreudig und würde sich über aktive Menschen freuen die sie richtig auslasten können. Sie braucht hundeerfahrene und konsequente Menschen die mit ihr durchs Leben gehen. Kinder sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, da diese sie sehr verunsichern. Auch einige Menschen bringen sie noch zu unsicherem Verhalten, so dass ihre neue Familie unbedingt hinter ihr stehen muss, um ihr diese nötige Sicherheit zu bieten. Auch ein souveräner Rüde könnte ihr helfen in vielen Situationen sicherer und gelassener zu werden. Katzen und andere Kleintiere sind  aufgrund ihres Jagdtriebes nicht für ein Zusammenleben geeignet. Längeres Alleinebleiben muss Kiara noch lernen.
Unser Traumzuhause für Kiara sieht in etwa wie folgt aus:
Liebevolle, konsequente Menschen (Single/Pärchen ohne kleine Kinder) mit Hundeverstand, am liebsten Erfahrung mit Hütehunden. Je ländlicher, desto besser. Gerne mit Garten, in dem Kiara auch mal ordentlich frei flitzen darf - in einer Nachbarschaft, in der sich niemand groß gestört fühlt, wenn Kiara mal ordentlich anschlägt, wenn sich eine dubiose Person dem Grundstück nähert.
 

Hier finden Sie Videos von Kiara:

Kiara "Step" (Oktober 2016)
Kiara "High Five" (Oktober 2016)

Kiara fängt Häppchen (November 2016)

Kiara mit Gummischwein (November 2016)

Kiara im Spiel mit Hadi (November 2016)

Kiara und Jogger (Januar 2018)

Kiara in Göttingen

Kiara macht Freischwimmer

SlowMotion Kiara fängt Keks

Kiarsa und der gruselige Steinmensch

Morgendliches Knuddeln mit Pflegemama

Über das Feld flitzen mit Hundekumpel

Knabberspaß

Kiara spielt mit Hundekumpel

Kiara lernt schwimmen

Kiara lernt schwimmen 2

Kiara lernt schwimmen 3

Kiara flirtet mit Nano

Kiara auf ihrer Pflegestelle ab April 2018:

Professionelles Fotoshooting im Juli 2017:

Ganz herzlichen Dank an Stefanie Radke, die diese wunderschönen Fotos gemacht hat!

Kiara in ihrer Pflegestelle ab Dezember 2016:

Kiara in ihrer Pflegestelle im November 2016:

Kiara in ihrer Pflegestelle im Mai 2016:

Kiara bei unserem Besuch im Nov./Dez. 2015:

Kiara im Oktober 2015: