Tätig werden

  • Fallen Ihnen Mißstände in der Haltung von Tieren in Ihrer Umgebung auf? Fungieren Sie als „Whistleblower“ und machen Sie uns über unser Kontaktformular oder direkt per Anruf an eines unserer Mitglieder, ihr zuständiges Veterinäramt und/oder Tierschutzorganisationen wie "PETA" vor Ort auf diese Zustände aufmerksam.
  • Falls wir mit der Qualität und auch Wichtigkeit unserer Arbeit überzeugen konnten, wären wir Ihnen sehr verbunden, wenn Sie helfen würden auf den Verein PfotenNot e.V. aufmerksam zu machen. Dies wäre beispielsweise möglich, wenn Sie uns auf Ihrer Webseite verlinken würden. Auch ein einfacher Klick auf unseren Facebook -„Gefällt mir“–Button oben rechts auf dieser Seite wäre dabei eine Hilfe.
  • Nachdem die zu vermittelnden Hunde per Landtransport oder Flugpatenschaft Deutschland erreicht haben, müssen sie als nächstes den Zielort erreichen. Das Ganze erfordert ein hohes Maß an Koordination und Planung und nicht selten werden hilfsbereite Fahrer für die Autokette gesucht. Wären Sie bereit in der Nähe Ihres Heimatortes Teil dieser Transportkette zu werden? Hierzu werden stets auf unserer Homepage ganz aktuell informieren und wenn es Ihnen dann möglich ist zu helfen, können Sie uns einfach über unser Kontaktformular anschreiben.
  • Zuletzt möchten wir Sie dazu ermutigen Eigeninitiative zu zeigen! Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Stellen Sie zum Beispiel eine Spendendose an Ihrem Arbeitsplatz auf oder entrümpeln Ihren Kleiderschrank und organisieren einen Flohmarkt oder ein Tierschutzessen mit Freunden und Bekannten!