Satu

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Geboren: ~ Juni 2011
Größe: 58 cm
Gewicht: 20 kg
Verträglich mit Hunden: Ja, vor allem mit Hündinnen
Verträglich mit Katzen: Unbekannt
Kann zu Kindern: Ja, wegen Unsicherheit nur zu älteren
Aufenthaltsort: Tierheim Jumilla, Spanien

 

Satu wurde am 29.11.2016 mit einer Kugel im Kopf gefunden. Man wollte sich seiner auf diese brutale Art entledigen, doch die Kugel durchtraf nicht seine Schädeldecke und er überlebte - welch ein großes Glück! So wurde er Anfang des Jahres 2017 im Tierheim aufgenommen - man musste ihn wegen seiner Ängstlichkeit mit einer Lebendfalle fangen. Seine Kopfwunde ist mittlerweile gut verheilt.

Bei unserem Besuch im Mai/Juni 2017 zeigte er sich uns Fremden gegenüber noch ziemlich unsicher und schüchtern. Den Tierheimmitarbeitern jedoch war er ausgesprochen zugetan, suchte den Kontakt und freute sich über jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit! Sie beschreiben ihn als sehr lieben und eher ruhigen Charakter. Ein strukturiertes Zuhause bei geduldigen, liebevollen Menschen wird ihm sicher helfen, schnell sicherer zu werden!

 

Wir besuchten Satu im November 2017 erneut. Der schüchterne Rüde überwand, trotz seiner traumatischen Erfahrungen mit Menschen, seine Scheu recht schnell und ließ sich gerne kraulen. Dabei und generell, ist er sehr behutsam und vorsichtig. Leider stand bei Satu mal wieder eine neue Frisur und ein Bad auf dem Plan, da die tägliche Fellpflege sich im Tierheimalltag einfach nicht umsetzen lässt und der kleine Mann dadurch ziemlich verfilzt war. Diese Aufgabe übernahmen wir. Satu ließ sich von uns ungern einfangen, festhalten und ein Geschirr anziehen, was bei seiner Vorgeschichte nur zu verständlich ist. Das Scheren dauerte seine Zeit und Satu war dabei sehr aufgeregt. Durch plötzliches Zucken verpassten wir ihm leider einen kleinen Schnitt ins Ohr und wir waren wirklich beeindruckt, dass Satu trotz des unvermittelten kurzen Schmerzes und auch während der kompletten, doch recht unagenehmen Prozedur des Scherens und Badens, nicht ein einziges Mal aggressives Verhalten zeigte - was wir nur zu gut hätten verstehen können! Der gutmütige Kerl ließ alles über sich ergehen. Trotzdem sollte Satus neue Familie natürlich mit ihm das Angefasstwerden und die Fellpflege sanft und positiv trainieren, damit ihm solche Erfahrungen in Zukunft möglichst erspart bleiben. Wir waren wieder einmal beeindruckt von der Gutmütigkeit, die uns die Hunde im Tierheim, trotz der teils schrecklichen Erfahrungen mit Menschen, immer wieder entgegen bringen. Satu ist dafür ein eindrucksvolles Beispiel.

 

Satu wurde positiv auf Leishmaniose getestet.

Hier finden Sie ein Video von Satu und seinen Freunden.

Satu April/Mai 2018

Videos Satu aus Ende 2017:

Video 1

Video 2

Video 3

Video 4

Video 5

Video 6

Satu bei unserem Besuch im April/Mai 2018:

Satu bei unserem Besuch im November 2018:

Satu im April und Juni 2017: