Sultan

Rasse: Schäferhund - Mischling

Geschlecht: Rüde

Kastriert: Ja

Geboren: September 2012

Größe: 57 cm

Gewicht: 16 kg

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: Müsste getestet werden

Kann zu Kindern: bisher unbekannt

Aufenthaltsort: Tierheim Jumilla, Spanien

Schutzgebühr: 350 €

 

Ansprechpartner:

Nadine Noack

 

Sultan wurde als Welpe aufgefunden. Er war von einem Auto angefahren worden, wobei er auf einem Auge etwas Sehkraft verloren hat.

 

Sultan lernten wir im Januar 2014 als äußerst unsicheren jungen Rüden kennen, der von einigen seiner acht Zwingermitbewohner massiv angegangen wurde, sobald der Stresspegel stieg. Mit seiner hilflos zurückgezogenen Art setzte er sich auch nicht zur Wehr und zog somit all die aufgestauten Energien der anderen wie ein Magnet an sich, die sich dann stoßweise wie ein Gewitter an ihm entluden. Er litt extrem unter dieser Situation, was man ihm auch sehr deutlich ansah, er schaute einfach kümmerlich aus in dem Zwinger. 

Als wir ihn für seinen Fototermin mit vor das Tierheim nahmen, bölkte er selbst ein einziges Mal und sehr kurz von der anderen, sicheren Seite des Zauns aus ihm unbekannte Hunde an. Es wirkte auf uns, als hätte er das auch einfach mal gebraucht nach all dem angsteinflößenden Hagelsturm, der stets auf ihn niedergeht. Danach war zwischen ihm und den anderen Hunden auch wieder alles in Ordnung.

Mittlerweile konnte er den Zwinger wechseln und teilte sich diesen mit nur einer Hündin. Wir konnten uns im November/Dezember 2015 selbst davon überzeugen, dass es ihm damit nun sehr viel besser geht, da er nun deutlich weniger Stress hat. Er sieht besser aus und wirkt ausgeglichener. Er ist kräftiger geworden und springt fröhlich umher. Er zeigt sich nun verträglich mit Artgenossen, wobei bei Rüden vermutlich die Sympathie entscheidet.

Wir beschäftigten uns hier etwas mit ihm und waren ganz angetan von seiner verschmusten und liebevollen Art mit Menschen umzugehen! Der Liebesentzug der letzten Jahre ist ihm regelrecht anzumerken. Durch seine reduzierte Sehkraft sollte anfangs jedoch etwas vorsichtig mit ihm umgegangen werden. Er zeigte sich als sehr aufmerksam und es war eine Freude mit ihm ein paar Schritte spazieren zu gehen, auch wenn er noch etwas nervös ist. Man merkte Sultan sehr an, dass er diese paar Minuten auskosten will und er zeigte sich von seiner sportlich aktiven Seite!

Wir suchen für Sultan eine hundeerfahrene und geduldige Familie, in der er in aller Ruhe zu seiner Normalität zurückfinden kann. Einen Platz am besten ohne andere Haustiere oder Kinder, denn wir können einfach nicht sagen, wie er sich in einer ihm Sicherheit spendenden Umgebung entwickelt. Dass er den Kontakt zu Menschen sehr genießt und sucht, können wir sehrwohl so einschätzen. Aber wie es sich mit Katzen etc. verhält, ist für uns nicht absehbar. Und deswegen möchten wir ihn auch (noch?) nicht zu Kindern vermitteln, die in der Regel für Hunde etwas schwieriger einzuschätzen sind und wir nicht wissen, wie sich Sultan später bei Verunsicherung oder vielleicht sogar Angst verhalten wird.

Wie auf dem Video auch zu sehen ist, fällt sein Rücken stark ab. Zwar war er zu dem Zeitpunkt auch sehr abgemagert und seine Muskeln sehr schwach, aber wir befürchten, dass er wahrscheinlich Probleme mit seiner Hüfte haben könnte, auch noch wenn er an Kraft zulegen würde. Zumindest machte es auch Ende 2015 noch diesen Eindruck.

Wir können nur mutmaßen: Er würde sich bestimmt über sportliche Menschen freuen, die ihm Sicherheit vermitteln können und bei denen er am Abend nach einem spannendenund schönen Tag mit auf der Couch vorm Fernseher einschlafen darf.

 

Wenn Sie sich für Sultan interessieren, würden wir uns sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen. Wenden Sie sich hierzu einfach an den oben angegebenen Ansprechpartner und senden uns zusätzlich bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft.

Die bei Adoption anfallende Schutzgebühr beträgt 350 € (Pflegestellen ausgenommen). Was darin bereits alles enthalten ist, finden Sie hier.

 

Hier finden Sie Videos von Sultan:

Sultan im September 2013

Sultan bei unserem Besuch im Januar 2014

Sultan bei unserem Besuch im März 2015

Sultan und Petra bei unserem Besuch im Nov./Dez. 2015

Sultan bei unserem Besuch im Juni 2016:

Sultan bei unserem Besuch im Nov./Dez. 2015:

Sultan bei unserem Besuch im März 2015:

Sultan bei unserem Besuch im Januar 2014: